Besuch der Finca

Wir erhalten etliche Anfragen von Urlaubern, die unsere Finca besuchen wollen. Dieses ist grundsätzlich möglich.

Die Finca la Castaña wird nach ökologischen Grundsätzen geführt, dennoch legen wir auch Wert auf Funktionalität und Optik. Die Finca dient nicht nur unserer Versorgung, sondern ist auch unser Wohnzimmer. Wir verbringen jeden Tag viele Stunden in den verschiedenen Teilbereichen der Finca und verfügen deswegen neben der eigenen Bodega auch über etliche gemütliche Ecken.

Sie können uns gerne nach Voranmeldung besuchen und nach einem Rundgang auch unsere Produkte verkosten. Der Rundgang dauert etwa 1 1/2 Stunden, für eine optionale anschließende Verkostung in der Bodega planen wir etwa 2 Stunden ein.

Der Rundgang ist für uns mit mehrstündigem Aufwand und die Verkostung zusätzlich mit Kosten verbunden.

Aus diesem Grund berechnen wir für:

  • Rundgang incl. einem individuellen Erfrischungsgetränk aus dem Kräutergarten pro Person 10,00 € (mind. 2 Pers.)
  • Verkostung kanarischer und eigener Produkte (Obst, div. Tappas mit Schinken und Käse, hausgemachtes Brot, diverse Aufstriche, Marmeladen, Honig, Rotwein etc.),  wobei das Angebot jahreszeitlich differiert. Pro Person 15,00 € (mind. 4 – max. 10 Personen)
  • Verkostung hauseigener Brände und Liköre (mind. 3 Sorten) pro Person 6,00 € (mind. 2 Personen)

Sie können bei uns auch gerne einen spanischen Abend mit Rundgang auf der Finca, Tappas und Wein etc. verbringen. Pro Person 30,00 € (mind. 4 – max. 10 Personen). Auf Wunsch laden wir gerne einen begnadeten Gitarrenspieler dazu ein.

Sie wollen sich anmelden oder haben Fragen?

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme nachfolgenden Link:

Klicken Sie auf diesen Link für eine Mail an Finca la Castaña

 

Achtung: Wir arbeiten ohne Gewinnerzielungsabsicht, ziehen nur die anfallenden Kosten von den Einnahmen ab und spenden den Rest dem Tierheim Adepac. Die Produkte stammen entweder von unserer Finca,  unseren Nachbarn oder aus regionaler Produktion. Damit unterstützen Sie mit Ihrem Besuch den nachhaltigen Tourismus der Insel.