Wie macht man auf Teneriffa ein kleines Vermögen?


Wie macht man auf Teneriffa ein kleines Vermögen? Diese Frage stellen sich viele. Die Antwort dazu ist ganz einfach: Indem man ein großes Vermögen mitbringt.

Diesen Satz sollte jeder Auswanderungsmutige oder Umzugswillige immer im Hinterkopf behalten und schon bei den ersten Überlegungen berücksichtigen.

Die einschlägigen Foren von Teneriffa und auch den anderen kanarischen Inseln sind voll von Beispielen an gescheiterten Existenzen.

Die Gründe für dieses Scheitern sind vielfältig, wobei sich eine zu dünne Kapitaldecke als der häufigste Grund herauskristallisiert.

Grundsätzlich ist für einen Ausländer – und das sind alle Deutschen, Österreicher, Schweizer u.a. hier – nichts einfacher auf Teneriffa als im Heimatland. Wer sich in Deutschland nicht behaupten konnte oder seinen festen Platz in der Gesellschaft gefunden hat, wird es auf Teneriffa noch deutlich schwerer haben.

Ursächlich für diese Tatsache sind zunächst meistens mangelnde soziale Kontakte, die wiederum auf mangelnden Sprachkenntnissen basieren. Auch wartet auf Teneriffa oder generell im Ausland niemand auf deutsche Gründlichkeit, Besserwisserei und die vielen anderen Eigenschaften, die man den Deutschen nachsagt. Die Arbeitslosigkeit ist hoch, die Löhne niedrig. Wer also mit überzogenen Vorstellungen oder wenig Eigenkapital den Schritt ins Ausland wagt, wird bald seine Möglichkeiten ausgeschöpft haben.

Ausreichende Kapitaldecke ist entscheidend

Insofern ist es wichtig, ausreichend Kapital für diesen Schritt zur Verfügung zu haben. Eine finanzielle Grundausstattung sollte mindestens einen Zeitraum von 12 Monaten umfassen, die einer Person oder Familie den laufenden Unterhalt vor Ort ohne Einkünfte sichert. Zusätzlich eine finanzielle Ausstattung für den eigentlichen Umzug, einen PKW vor Ort, Kaution für Miete, Wohnungseinrichtung etc, also Dinge die sofort oder schnell zu Buche schlagen.

Ist eine ausreichende Kapitaldecke vorhanden, kann man mit der nötigen Ruhe den Markt sondieren, Kontakte knüpfen und mit der entsprechenden Marktkenntnis einen Job oder Möglichkeit finden, um nachhaltig für seinen Lebensunterhalt zu sorgen.

Anstellung oder Selbständig?

Um bei der Arbeitssuche erfolgreich zu sein, ist Flexibilität gefragt. Arbeit finden auf Teneriffa bedeutet auch, vorübergehend mit Zwischenlösungen zu leben.

Insbesondere im Norden der Insel leben viele ältere Deutsche, die sich Luxus leisten können, sich aber in der Umsetzung schwer tun. Wer einmal einen Gärtner oder Arbeiter für seinen Garten oder eine Reinigungshilfe für Wohnung oder Haus gesucht hat, kann ein Lied davon singen. Viele ältere Personen sprechen kein Spanisch und haben damit nur bedingt Zugang zu spanischen Arbeitern.

Solche  Tätigkeiten sind aber meistens mit Selbständigkeit verbunden, da sie mehrere Auftraggeber voraussetzen. Kaum jemand wird für eine Wohnung oder ein kleines Haus eine Reinigungshilfe ganztägig einstellen. Dafür gibt es viele ältere Menschen, die sich diesen kleinen Luxus leisten wollen.

Wer bereit ist, flexibel zu agieren und in der richtigen Ecke sucht, wird mit Sicherheit kein Problem haben, auf Teneriffa für seinen Lebensunterhalt zu sorgen. Arbeit finden auf Teneriffa ist durchaus realistisch, wenn es vorübergehend nicht der Traumjob sein muss.

Cybernomaden haben es sehr einfach

Wer das Glück hat, seinen Arbeitsplatz im Internet zu haben, ist meistens so organisiert, dass er seine berufliche Existenz im Laptopformat mit sich herumtragen kann. Es gibt viele Cybernomaden, Freelancer oder Plattformbetreiber, die irgendwo auf der Welt ihre Zelte aufgeschlagen haben und von dort aus arbeiten. Da uns dieses Thema sehr vertraut ist, haben wir ein umfassendes E-Book darüber geschrieben.

In diesem Fall ist lediglich auf eine schnelle und stabile Internetverbindung zu achten.

error: Content is protected !!

Diese Seite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf einen Link der Seite klicken, geben Sie uns Ihr Einverständnis Cookies zu verwenden. Nein, weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen